Stadtnachrichten

Jg.1993

/ Nr.9

- S.26

Suchen und Blättern in knapp 900 Ausgaben und 25.000 Seiten.





vorhergehende ||| nächste Seite im Heft

Zur letzten Suche
Diese Ausgabe – 1993_Innsbrucker_Stadtnachrichten_09
Ausgaben dieses Jahres – 1993
Jahresauswahl aller Ausgaben
(1)

Text rund um die Fundstelle:
so Schwimmen oder Sauna). Restpunkte, die für keinen vollen Eintritt mehr ausreichen, werden in bar ausbezahlt. Ab 13.9.1993 gilt eine neue Adresse für die Betriebsabteilung samt Stördienst des EWI: Langer Weg 29 (vormals Schärdinger) Telefon wie bisher: 5907/249 Betriebsabteilung 5907/219 Stördienst Die Betriebsabteilung sorgt dafür, daß Strom bis zu jener Anschlußstelle in Ihr Haus kommt, ab de

Gesamter Text dieser Seite:
neue
Bonusschein
und Sie können mich am Kassenautomaten kaufen. Allerdings
bin ich noch keine Eintrittskarte
für das Einlaßdrehkreuz, sondern
nur Zahlungsmittel für jede beliebige Einzelkarte. Mit mir haben
Sie die Möglichkeit, den Bäderoder Saunabesuch preiswert zu
gestalten. Ich bin praktisch der
Ersatz für die alte Punktekarte,
und es gibt mich in drei Größen:
Nennwert S 1000,- Kosten S 750,Nennwert S 500,- Kosten S 400,NennwertS 250,- Kosten S 210,Der Bonusschein S 1000,- ist
teilbar.

und
Ich bin
der
neue
Zehnerblock
und nur für den Eintritt zum
Schwimmen zuständig.
Ganz besonders praktisch bin
ich als Kinderblock, weil nur jedesmal eine einzige Karte mitgegeben werden muß! Maxi,
Sabine oder Daniel ... brauchen
dann nur zum Einlaßdrehkreuz,
die Karte einschieben
und
schon ist die Angelegenheit erledigt.
Der Gang zum Automaten entfällt, solange der 10er Block
reicht.
Mit den 10er Blocks verbilligt
sich der Eintritt um rund 18 %.

Die alte Punktekarte ist gültig und
umtauschbar
Ab Betrieb mit dem Kassenautomaten geben Sie Ihre Punktekarte
dem Kassenpersonal.
Wie bisher werden die Punkte entwertet, die Sie für die gewählte Badeart brauchen und erhalten dafür eine
Umtauschkarte. Mit dieser öffnen Sie
das Einlaßdrehkreuz.
Oder: Sie erhalten für alle vorhandenen Punkte die entsprechende Anzahl Umtauschkarten für jede
von Ihnen gewünschte Badeart, (also Schwimmen oder Sauna). Restpunkte, die für keinen
vollen Eintritt mehr ausreichen, werden in
bar ausbezahlt.

Ab 13.9.1993 gilt
eine neue Adresse
für die Betriebsabteilung samt
Stördienst des EWI:
Langer Weg 29 (vormals
Schärdinger)
Telefon wie bisher:
5907/249 Betriebsabteilung
5907/219 Stördienst
Die Betriebsabteilung sorgt
dafür, daß Strom bis zu jener
Anschlußstelle in Ihr Haus
kommt, ab der Ihr Elektro-fnstallateur dann zuständig ist.
Wichtig ist diese Stelle auch
für jene, die z. B. ein Bauprovisori um brauchen oder die
Beleuchtung für einen Bauzaun, für Architekten und
Elektroplaner.
f
Neu im Dampfbad
* ^ A i
Salurner Straße!
Freitags ab 15 Uhr 30 gemischte Sauna.
Die Stadt werke fördern den
umweltfreundlichen Erdgaseinsatz mit dem Erdgas-Bonus: Sie erhalten ihn bei
• Umstellung einer Heizung
und/oder
• Umstellung einer Warmwasserbereitungsanlage auf
Erdgas von Holz, Kohle, Öl
oder Flüssiggas.
Die Höhe des StadtwerkeErdgas-Bonus:
• S 3.000,— für eine
Gasheizung
• S 1.600,— für eine Warmwasserbereitungsanlage
Auskünfte: © 5907/555

Zum Schluß noch einen guten Tip
Am Ende Ihres „Einkaufs" erscheint am Bildschirm im Anzeigenfeld der
Zahlbetrag
und eine Abbildung jener
Geldscheine und Münzen,

mit denen Sie bezahlen können. Zahlen Sie bitte möglichst genau, weil der Automat nur in Münzen zurückgeben kann.

.ist

wirtschaftlich!